Stadtverband Eschweiler
FDP-Logo

Wir brauchen eine Vision

04. Januar 2020

Ein Bericht der Liberalen Frauen

Liberale Frauen

Bezirk Aachen. Man kann es machen wie Helmut Schmidt mal sagte: „Wer Visionen hat soll zum Arzt gehen“ oder man geht zum Existenzgründerseminar. Der eindeutig bessere Weg.

Während die GroKo sich im Klein-klein verliert und die Bon-Pflicht einführt, werden wir weltweit abgehängt. Die großen Herausforderungen der Zukunft werden nicht angegangen. Zum Glück steht NRW da richtig gut da.

Im ersten Halbjahr 2019 stehen wir mit Gründungen auf Platz drei hinter Berlin (Platz 1) und Bayern (Platz 2). Viele Bundesländer sind weit abgeschlagen. Was wir bräuchten ist ein Gründergipfel. Die einzelnen Bundesländer müssen sich besser austauschen und von den Erfahrungen profitieren.

Zu sehr stehen in Deutschland die einzelnen Bundesländer in Konkurrenz zueinander. Für unseren Erfolg ist es egal wo in Deutschland das nächste Technologiezentrum entsteht. Wichtig ist, dass es entsteht.

Auf europäischer Ebene sagen wir mit recht, dass wir nur gemeinsam etwas erreichen können. Wie können wir das sagen, wenn in Deutschland die einzelnen Bundesländer noch nicht mal vernünftig zusammenarbeiten. Würden wir dafür Sorge tragen, dass alle Bundesländer gleich stark sind, wäre auch der gesellschaftliche Zusammenhalt ein anderer.

Endlich hat es Johannes Vogel geschafft, in einer Ausgabe der Welt klarzustellen, dass Sozial und Liberal zusammengehört und kein Widerspruch ist. Wir alle sind Deutschland.

Anstatt Verbote zu fordern sollten wir Innovationen fördern und schauen, was mit den technischen Möglichkeiten und in der Forschung erreicht werden kann, um Dinge besser zu machen. Macron hatte bei seinem Regierungsantritt eine Vision für Frankreich.

Wir brauchen eine Vision für Deutschland, die sich auf das Bildungs-, Arbeits-, Steuer-, Sozial- und Rentensystem bezieht und auf Innovationen. Sicherlich habe ich jetzt noch nicht alle Punkte aufgezählt. Wir brauchen Ermöglicher und keine Verhinderer.

Wir freuen uns mit Euch das neue Jahr aktiv gestalten zu können.

Quelle: liberale-frauen-bezirk-aachen.de

drucken

zurück

 

„Nicht das Recht des Stärkeren,
sondern die Stärkung des Rechts schützt die Interessen aller Staaten am besten.“
(Hans-Dietrich Genscher)

FDP Ratsbüro

Fraktionsgeschäftsstelle

Rathaus, 1. OG, Zi. 179
Johannes-Rau-Platz 1, 52249 Eschweiler

Tel.: 02403 71-547
E-Mail: fdp-ratsbuero@eschweiler.de

FDP-Stadtverband Eschweiler

komm. Vorsitzender: Stefan Schulze

Aachener Straße 143, 52249 Eschweiler

Tel.: 02403 8098 550, Mobil: 0177 5268 351
E-Mail: stefan.schulze@fdp-eschweiler.de

 

FDP-Ratsfraktion Eschweiler

Vorsitzender: Ulrich Göbbels

Stettiner Straße 34, 52249 Eschweiler

Tel.: 02403 362 51
E-Mail: ulrich.goebbels@fdp-eschweiler.de

 


 

Realisiert mit dem FDP Homepage Baukasten

© FDP-Stadtverband Eschweiler, 2020

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden