SucheIndexKontaktImpressum

Aktuelle Meldungen

21. Januar 2017

Programm zur Landtagswahl 2017

Programm der FDP NRW zur Landtagswahl 2017

Auf dem außerordentlichen Landesparteitag am 19. und 20. November 2016 in Neuss haben sich die Freien Demokraten aus ganz Nordrhein-Westfalen getroffen um, das Wahlprogramm zur Landtagswahl 2017 zu beraten und zu beschließen. Das Wochenende stand unter dem Motto "NRW eine Wahl geben".

Die Delegierten des Landesparteitags verabschiedeten das FDP-Programm zur Landtagswahl 2017. Ziele der Freien Demokraten sind unter anderem beste Bildung, solide Finanzen und eine starke Wirtschaft. Das Programm finden Sie unten als PDF-Datei zum Download.

» Download: Programm zur Landtagswahl 2017 (PDF-Datei, 516 KB)



 

17. Januar 2017

Challenge accepted

Christian Lindner an der RWTH Aachen

Christian Lindner


Einladung zu einer Veranstaltung der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit


Challenge accepted
Christian Lindner an der RWTH


am 24. Januar 2017, 18.15 Uhr

RWTH Aachen, Wüllnerstraße 9 - Roter Hörsaal (Ro)
Großes Hörsaalgebäude - Audimax, 52062 Aachen

Die Politik steht im neuen Jahr vor immensen Herausforderungen. Gerade etablierte Parteien sehen sich herausgefordert, Lösungen für die drängenden Probleme anzubieten und Bürger (wieder) von diesen zu überzeugen. Doch wie sollen wir mit Populisten umgehen, die einfache Lösungen versprechen und gleichzeitig die Problemlagen immer komplexer werden.

Christian Lindner ist Bundesvorsitzender der FDP, Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion NRW und eine der spannendsten Persönlichkeiten der deutschen Politik. Er argumentiert „nur mit Problemlösungen machen wir Rechtspopulisten klein“. Zusammen mit ihm und Vertretern unterschiedlicher (hochschul)politischer Strömungen wollen wir offen und kontrovers Ideen sammeln und diskutieren, wie den Herausforderungen der Zeit begegnet werden kann.

» zur Anmeldung



 

10. Januar 2017

Kitas in NRW schließen früher: Kritik von der FDP

Starre Abholzeiten erschweren Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Marcel Hafke MdL, Sprecher für Digitales und Gründungskultur
FDP-Landtagsabgeordneter Marcel Hafke

Düsseldorf. Die Öffnungszeiten der Kindertageseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen sollen sich nach dem Bedarf der Eltern richten. Wie die Beantwortung einer Kleinen Anfrage der FDP-Landtagsfraktion nun jedoch ergeben hat, haben viele Kindertageseinrichtungen ihre Öffnungszeiten verkürzt statt verlängert. Marcel Hafke, familienpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, fordert bessere Rahmenbedingungen für längere Öffnungszeiten:

mehr...



 

08. Januar 2017

Besuch im Landtag

Landtag NRW
Landtag NRW. Foto: Stefan Steins

Einladung der Liberalen Frauen Aachen-Land zu einem


Besuch im Landtag NRW in Düsseldorf


am Mittwoch, 25. Januar 2017
von 10:30 bis 14:45 Uhr

im Landtag Düsseldorf, Haupteingang,
Platz des Landtags 1, 40221 Düsseldorf

Das Landtagsgebäude in Düsseldorf ist architektonisch beeindruckend, direkt am Rheinufer gelegen mit einer fantastischen Aussicht. Jeder kennt das Gebäude von außen, aber nur wenige von innen.

Hier wird gearbeitet, diskutiert und hier werden viele Entscheidungen getroffen, die jeden einzelnen Bürger betreffen.

Der Kreisverband der Liberalen Frauen will allen Interessierten die Möglichkeit geben, den Landtag in Funktion zu erleben. Nach dem Sicherheitscheck und einer Einführung können Sie auf der Besuchertribüne den Verlauf einer Plenarsitzung verfolgen und finden später Gelegenheit, darüber zu diskutieren.

Aus organisatorischen Gründen wird um Rückmeldung bis zum 06.01.2017 per Mail an dagmar.goebbels@liberale-frauen.de gebeten.

» www.liberale-frauen-nrw.de



 

06. Januar 2017

Muslime nicht unter Generalverdacht stellen

Besuch der Bilal-Moschee in Aachen mit den Liberalen Frauen Aachen-Land

Besuch der Bilal-Moschee in Aachen
weitere Bilder finder Sie unter www.flickr.com/photos/liberale-frauen-nrw

Aachen. Der Kreisverband der Liberalen Frauen Aachen-Land hat im Dezember letzten Jahres die drittälteste Moschee Deutschlands, die Bilal-Moschee in Aachen besucht, um Fragen zu stellen, Fragen zum islamischen Glauben, Fragen zur gegenwärtigen Situation, Fragen zum Islambild in Deutschland.

mehr...



 

21. Dezember 2016

Freie Demokraten wünschen schöne Feiertage

Frohe Weihnachten

Liebe Parteifreundinnen, liebe Parteifreunde

Ein ereignisreiches Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu. Zeit für etwas Besinnung und Anlass, unseren Mitgliedern und Freunden Dank auszusprechen für ein gutes Miteinander, für Vertrauen und für die gute Zusammenarbeit.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie von ganzem Herzen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest, viel Glück, Gesundheit und Erfolg im neuen Jahr.

Mit liberalen Grüßen,
Ihre FDP Eschweiler



 

14. Dezember 2016

Haushaltsrede 2017

FDP-Fraktion Eschweiler

Haushaltsrede des Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Eschweiler, Ulrich Göbbels, zu den Haushaltsberatungen 2017

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
meine Damen und Herren,

der eingebrachte Haushalt 2017 lebt von höheren Steuereinnahmen, der guten Konjunktur in Deutschland und höheren Zuwendungen von Bund und Land an die Städte und Gemeinden. So schafft es der Kämmerer, uns einen Haushalt vorzulegen, der erstmalig mit einem kleinen Plus endet und der Stadt den Weg aus dem HSK ebnet.

Der von uns eingeforderte Weg des Sparens wird weiter nur bedingt beschritten, trotzdem werden wir aus Verantwortung für die Stadt und nicht etwa, weil wir die Politik der Mehrheitsfraktion unterstützen, erstmals nach vielen Jahren dem Haushalt zustimmen.

mehr...



 

09. Dezember 2016

Freie Demokraten trauern um Hildegard Hamm-Brücher

Dr. Hildegard Hamm-Brücher

Sie war die Grande Dame des Liberalismus in Deutschland: Hildegard Hamm-Brücher hat sich nie verbiegen lassen und entgegen aller Widerstände, blieb sie bis zuletzt eine moralische Instanz. Die langjährige FDP-Politikerin und streitbare Demokration ist im Alter von 95 Jahren gestorben.

mehr...



 

06. Dezember 2016

Besuch der Bilal-Moschee in Aachen

Bilal-Moschee in Aachen
Bilal-Moschee in Aachen. Foto: Euku

Einladung der Liberalen Frauen Aachen-Land zu einem


Besuch der Bilal-Moschee in Aachen


am Dienstag, 20. Dezember 2016
um 19:30 Uhr

Islamisches Zentrum Aachen (Bilal Moschee) e.V.,
Professor-Pirlet-Str. 20, 52074 Aachen

Nachdem wir im letzen Jahr die Synagoge in Aachen besichtigt haben, wollen wir diesmal die älteste Moschee in Aachen, die Bilal-Moschee besuchen.

Gerade in Zeiten, wo in den Medien viel über den Islamismus berichtet wird, ist es wichtig, dass wir uns selbst ein Bild machen und darum mit Menschen dieser Glaubensrichtung das Gespräch suchen.

Der Kreisverband der Liberalen Frauen Aachen-Land will allen Interessierten die Möglichkeit geben, eine der ältesten Moscheen Deutschlands zu besichtigen. Erbaut wurde sie 1964 - 71 und galt als Campus-Moschee der RWTH Aachen.

Bei Interesse wird um kurze Rückmeldung bis zum 13.12.2016 per Mail an dagmar.goebbels@liberale-frauen.de gebeten.

» www.liberale-frauen-nrw.de



 

03. Dezember 2016

Innovationsanstöße 2016

Gegenwart fördern um die Zukunft zu gestalten

Innovationsanstöße 2016
weitere Bilder finder Sie unter www.flickr.com/photos/fdp-eschweiler

Langerwehe. Eine tolle Veranstaltung mit Dietmar Brockes MdL und Prof. Dr. van Treeck unter dem Titel "Innovationsanstöße 2016 - Gegenwart fördern - Zukunft gestalten". Zum Auftakt einer Dialogreihe zwischen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft hat der Schloßherr, Prinz von Merode, auf sein prachtvolles Wasserschloß Merode in Langerwehe geladen. Nach einem Sektempfang in der Champagnerbar wurden im ehemaligen Speisesaal des Schlosses unter der Leitung der Friedrich-Naumann-Stiftung Ideen und Best Practices vorgestellt und diskutiert. Den Höhepunkt des Abends bot allerdings der abschließende Rundgang über den schönsten Weihnachtsmarkt von ganz Nordrhein-Westfalen.



 

01. Dezember 2016

Christian Lindner: „Kein Grund zum Selbstekel“

Im Interview mit der Eschweiler Zeitung

Christian Lindner
Der FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner verrät im Interview mit der Eschweiler Zeitung, dass er in keinem anderen politischen System leben möchte und dass er die AfD-Wähler in drei Gruppen einteilt.

Eschweiler. Ihn aktuell als „das Gesicht“ der Freien Demokraten zu bezeichnen, ist wohl keinesfalls übertrieben: Christian Lindner hat seit Dezember 2013 das Amt des Bundesvorsitzenden der FDP inne und fungiert darüber hinaus auch als Vorsitzender des NRW-Landesverbandes sowie der FDP-Landtagsfraktion.

mehr...



 

30. November 2016

Kambacher VIP-Talk: „Warum Deutschland ein Update braucht“

Unter diesem Titel steht die achte Auflage des Kambacher VIP-Talks. Rekordbesuch beim Auftritt des FDP-Bundesvorsitzenden Christian Lindner .

Kambacher VIP-Talk mit Christian Lindner
Wusste seine zahlreichen Zuhörer zu fesseln: Christian Lindner hofft, dass die politischen Geschehnisse des Jahres 2016 als Weckruf verstanden werden. Foto: Stefan Steins

Eschweiler. Ob man „seiner“ Partei, die er derzeit wohl wie kein anderer repräsentiert, nun nahe steht oder nicht, rhetorisch hat der FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner unzweifelhaft viel zu bieten. Und so durften sich mit Burghard von Reumont, Wolfgang Habedank und Max Krieger die drei „Macher“ des Kambacher VIP-Talks bei der achten Auflage des Treffens in der Tenne des Hauses Kambach über einen Rekordbesuch freuen.

mehr...



 

30. November 2016

Christian Linder beim Kambacher VIP-Talk in Eschweiler

Christian Linder beim Kambacher VIP-Talk in Eschweiler
weitere Bilder finder Sie unter www.flickr.com/photos/fdp-eschweiler


 

25. November 2016

Der Etat 2017 ist ein Wackelkandidat

Warten auf Städteregion. Mehrheit im Rat steckt Geld in Mobilitätskonzept, bessere Schulausstattung und sozialen Wohnungsbau.

Eschweiler Stadtwappen

Eschweiler. Große Überraschungen gab es nicht: In einer fünfstündigen Sitzung brachten die Kommunalpolitiker den Etat 2017 der Stadt Eschweiler auf den Weg. Das Zahlenwerk weist am Ende ein Plus in Höhe von etwa 1,7 Millionen Euro auf. Nun heißt es warten: Die Städteregion will am 9. Dezember das Verfahren zur Benehmensherstellung in Gang setzen. Dann ist klar, mit welcher Städteregionsumlage für Eschweiler zu rechnen ist. Ein Prozent Steigerung ist im Haushalt eingerechnet, ein weiteres Prozent würde den kompletten städtischen Haushalt ins Minus kippen.

mehr...



 

23. November 2016

Viele Projekte stehen an: Parteien ringen um den Stadtetat

Darin sind sich alle einig: Schulen sollen besser digital ausgestattet werden.

Haupt- und Finanzausschuss
Ihre Stimme ist auch heute entscheidend: Die SPD-Fraktion besitzt die absolute Mehrheit im Haupt- und Finanzausschuss, der heute den Etat 2017 diskutiert und auf den Weg bringt. Foto: Patrick Nowicki

Eschweiler. Sozialer Wohnungsbau, der Verkehr der Zukunft und die Medienausstattung der Schulen stehen heute im Mittelpunkt, wenn die Kommunalpolitiker ihre Änderungsvorschläge zum Etat 2017 vortragen, diskutieren und letztlich als Beschlussvorschlag für den Stadtrat im Dezember verabschieden. Unter dem Strich soll nach Jahren erstmals wieder eine schwarze Zahl bleiben: 1,7 Millionen Euro beträgt laut Kämmerer Stefan Kaever das prognostizierte Plus. Zu großen Verschiebungen wird es heute nicht kommen. Ohnehin entscheidet der Stadtrat nur über einen geringen Anteil des etwa 345 Millionen Euro umfassenden Etats. Die Einnahmen betragen etwa 173,9 Millionen Euro, die Ausgaben 172,2 Millionen Euro.

mehr...



 

 

weitere Meldungen finden Sie in unserem Archiv

 

drucken