Stadtverband Eschweiler
FDP-Logo

Aktuelle Meldungen

28. Mai 2020

Stefan Schulze ist der Spitzenkandidat der FDP

Stefan Schulze ist der Spitzenkandidat der FDP
Spitzenkandidat der Freien Demokraten: der kommissarische Stadtverbandsvorsitzende Stefan Schulze (2.v.r.) führt die Reserveliste der FDP Eschweiler bei der Kommunalwahl am 13. September an. Foto: Anke Göbbels

Eschweiler. Die FDP Eschweiler geht mit Stefan Schulze als Spitzenkandidat in die Kommunalwahl. Der kommissarische Vorsitzende des Stadtverbands der Freien Demokraten wurde während der Wahlversammlung ohne Gegenstimme auf Platz eins der Reserveliste gewählt.

Auf den Plätzen zwei und drei folgen der amtierende Fraktionsvorsitzende Ulrich Göbbels, der damit seit 1975 zum zehnten Mal in Folge für ein Stadtratsmandat kandidiert, und Stefan Steins.

mehr...

 


27. Mai 2020

FDP setzt auf Verjüngungskurs

FDP setzt auf Verjüngungskurs
Die FDP Eschweiler geht mit Stefan Schulze als Spitzenkandidat in die am 13. September 2020 stattfindende Kommunalwahl. Foto: Björn Bock

Eschweiler. Unter besonderen Corona-Vorschriften trafen sich am Mittwochabend die Mitglieder und Gäste zur Wahlversammlung des FDP-Stadtverbandes Eschweiler am Blausteinsee. Gewählt wurden die Kandidaten für die 25 Wahlbezirke zur Stadtratswahl bei den Kommunalwahlen am 13. September. Einen eigenen Bürgermeisterkandidaten haben die Liberalen nicht. Gemeinsam mit den Christdemokraten hatten sie sich bereits im Januar 2020 auf den parteilosen Patrick Nowicki verständigt.

mehr...

 


27. Mai 2020

FDP ist mit Konzept des Rathaus-Quartiers nicht einverstanden

Eschweiler Rathausquartier
Keine Zustimmung: Mit dem aktuellen Konzept zum Rathaus-Quartier ist die FDP nicht einverstanden. Foto: Stefan Steins

Eschweiler. Die Eschweiler FDP stimmt dem aktuellen Konzept des Rathaus-Quartiers nicht zu. Das geht aus einer Stellungnahme der Fraktion hervor. Damit folgen die Liberalen der Haltung der Grünen und der CDU.

mehr...

 


27. Mai 2020

Stellungnahme der FDP-Fraktion zum Rathausquartier

Einstimmiger Beschluss in der Fraktionssitzung vom 26. Mai 2020

Rathausquartier Eschweiler - Luftbildperspektive - Blick von Nordwesten
Rathausquartier Eschweiler - Luftbildperspektive - Blick von Nordwesten. Bild: „Integriertes Handlungskonzept Innenstadt-Nord“, 2. Fortschreibung 16. Dezember 2016, Sitzungsvorlage Stadt Eschweiler 021/17

Nach intensiven Beratungen entschied sich die FDP-Fraktion, dem aktuellen Planentwurf des Rathausquartiers nicht zuzustimmen. Wir haben uns hiermit sehr schwer getan, weil wir wissen, dass die Bebauung dieses zentralen Grundstückes für die Entwicklung der Eschweiler Innenstadt eine herausragende Bedeutung hat. Wir nehmen jedoch in der Abwägung die wirtschaftlichen Nachteile in Kauf, weil wir glauben, dass dieses Quartier eine andere bauliche und Aufenthaltsqualität braucht.

Unsere Vorstellungen sind stark angelehnt an der 2. Fortschreibung des integrierten Handlungskonzeptes Innenstadt Nord, welches am 09. Februar 2017 einstimmig beschlossen wurde.

mehr...

 


21. Mai 2020

Neue Chancen für Eschweiler: Bürgermeisterkandidat Patrick Nowicki

Neue Chancen für Eschweiler: Bürgermeisterkandidat Patrick Nowicki

Die neue Homepage unseres Bürgermeisterkandidaten für Eschweiler, Patrick Nowicki, ist online unter www.neue-chancen.de. FDP und CDU unterstützen ihn gemeinsam bei seiner Absicht, die Herausforderungen für Eschweilers Zukunft anzupacken: „Mit frischen Ideen verkrustete Strukturen aufbrechen - Neue Chancen für Eschweiler.“

Besuchen Sie auch seine neue Facebookseite auf www.facebook.com/nowicki.patrick und geben Sie ihr bei Gefallen einen Like!

 


14. Mai 2020

Einladung zur Wahlversammlung für die Kommunalwahl NRW 2020

Wahlversammlung zur Kommunalwahl 2020

Der FDP-Stadtverband Eschweiler lädt Sie herzlich ein zur

Wahlversammlung für die Kommunalwahl NRW 2020

am Mittwoch, den 27. Mai 2020 um 19:00 Uhr

in den Seminarraum im Kopfbau der Seebühne Blausteinsee (neben Seehaus 53)
Zum Blaustein-See 55, 52249 Eschweiler

Bitte kommen Sie rechtzeitig, um Ihr Stimmrecht in Empfang zu nehmen.

mehr...

 


12. Mai 2020

Wahlversammlung für die StädteRegionstagswahl 2020

Wahlversammlung für die StädteRegionstagswahl 2020

Die FDP-Kreisverbände Aachen-Stadt und Aachen-Land
laden Sie herzlich ein zur gemeinsamen

Wahlversammlung für die StädteRegionstagswahl

am Samstag, 6. Juni 2020 um 10:00 Uhr
im Eurogress (großer Saal)

Monheimsallee 48, 52062 Aachen

mehr...

 


07. Mai 2020

Christian Lindner über das Anti-Rezessionsprogramm der FDP

youtube image


Viele Menschen treibt in diesen Zeiten die Sorge um, ob sie ihren Arbeitsplatz behalten, ihre Rechnungen oder ihre Miete bezahlen können. Wir Freie Demokraten wollen den Fokus auf Arbeitnehmer und eine Politik für sichere Arbeitsplätze legen. In einem Beschluss des Präsidiums schlagen wir ein Anti-Rezessionsprogramm mit 13 Punkten für sichere Arbeitsplätze und eine starke Wirtschaft vor.

» hier geht es zum Anti-Rezessionsprogramm (PDF-Datei, 379 KB)

» hier können Sie mitmachen

 


06. Mai 2020

Ratsmitglied Steins im kleinen Kreis verpflichtet

Ratsmitglied Steins im kleinen Kreis verpflichtet
Handschlag des Bürgermeisters diesmal nicht erlaubt. Foto: Dagmar Göbbels

Eschweiler. Im Büro des Bürgermeisters fand erst heute die Verpflichtung des neuen Ratsmitglieds Stefan Steins statt. Seinen ursprünglichen Verpflichtungstermin im März konnte er infolge eigener Corona-Erkrankung und angeordneter Quarantäne nicht wahrnehmen.

Üblicherweise wird dieser Akt in feierlichem Rahmen vollzogen, doch aufgrund abgesagter Ratssitzung im April mußte seine Einführung erneut zurückgestellt werden. Obwohl bereits seit dem 23. Januar diesen Jahres offiziell Mitglied im Stadtrat, war im die Teilnahme an den Auschusssitzungen deshalb nicht möglich.

Steins trat die Nachfolge von Konstantin Theuer an, der am 7. Januar 2020 im Alter von 81 Jahren verstorben ist.

 


01. Mai 2020

FDP-Fraktion berät über schrittweise Öffnungsstrategie

Düsseldorf. Die FDP-Landtagsfraktion hat einen Stufenplan beschlossen wie die Gesellschaft schrittweise wieder geöffnet werden kann. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Christof Rasche: „Die Freien Demokraten wollen, dass die Menschen in diesem Land eine Perspektive haben, wie wir die Gesellschaft schrittweise öffnen können und große Teile unseres gewohnten Lebens zurückerhalten. Dabei steht der Infektionsschutz selbstverständlich immer im Fokus unserer Überlegungen. Jeder Schritt zur Normalität sollte für die Bürgerinnen und Bürger nachvollziehbar sein, damit die Akzeptanz für die weiterhin nötigen Einschränkungen erhalten bleiben. Nicht mehr notwendige Einschränkungen müssen beendet werden."

» Positionspapier: Stufenplan für eine schrittweise Öffnungsstrategie (PDF-Datei, 205 KB)

 


01. Mai 2020

Sofortprogramm für Heimat und Brauchtum - Paul & Pfeil

youtube image

Die Auswirkungen des Corona-Virus sind auch in den Heimat- und Brauchtumsvereinen deutlich zu spüren. Großveranstaltungen wie Volksfeste, Veranstaltungen der Karnevalsvereine sowie Schützenfeste wurden längst abgesagt, manches wird auch in den nächsten Monaten noch ausfallen müssen.

mehr...

 


01. Mai 2020

Sofortprogramm für Heimat und Brauchtum

Düsseldorf. Gerade jetzt in der Krise zeigt sich die Stärke des Ehrenamts in Nordrhein-Westfalen. Zahlreiche Vereine nutzen ihre Strukturen, um Nachbarschaftshilfen, Einkäufe und ähnliches zu organisieren. Ohne dieses selbstlose Engagement der Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler wären die Auswirkungen der Krise für viele Menschen noch gravierender.

Die NRW-Koalition möchte dazu beitragen, dass die Vereine ohne übermäßige Beeinträchtigungen durch diese schwierige Zeit kommen, und danach das für unsere Gesellschaft so wichtige Vereinsleben wieder voll aufgenommen werden kann. Die Landesregierung wird mit dem Auflegen eines Soforthilfeprogramms beauftragt, das den Brauchtums-, Heimat-, und Traditionsvereinen hilft, die von den Einschränkungen der Corona-Krise besonders betroffen sind.

» Antrag: Vereine halten die Gesellschaft zusammen (PDF-Datei, 62 KB)

 


01. Mai 2020

Gastronomie braucht mehr Unterstützung – jetzt!

Offener Brief an die Landesregierung von Patrick Nowicki, dem sich auch die FDP Eschweiler anschließt.

Gastronomie braucht mehr Unterstützung – jetzt!

Eschweiler. Zunehmend prekärer wird die Situation in der Gastronomie und Hotellerie infolge der anhaltenden Corona-Beschränkungen - allein in NRW sind 51.000 Betriebe mit 400.000 Beschäftigten und rund 10.000 Auszubildenden vom Lockdown betroffen. Sie bangen um ihre Zukunft.

Die Freien Demokraten unterstützen die Initiative des Eschweiler Wirtevereins, der am vergangenen Freitag eine Mahnwache vor dem Eschweiler Rathaus abhielt, um auf ihre schwierige Situation aufmerksam zu machen.

Unser Bürgermeisterkandidat, Patrick Nowicki, wendet sich nun in einem offenen Brief an Ministerpräsident Armin Laschet sowie alle anderen politischen Parteien und Akteure.

mehr...

 


25. April 2020

Die neue FDPlus ist da!

FDPlus - Neue Ausgabe 01/2020

Auf der ganzen Welt hat sich der Alltag der Menschen durch die Corona-Pandemie drastisch verändert. Für uns Liberale steht fest: Der Schutz von Menschenleben hat oberste Priorität. Zugleich brauchen wir aber einen Plan zur Gestaltung der kommenden Wochen und Monate, der Freiheit und Verantwortung vereint.

Christian Lindner erklärt in dieser Ausgabe, wie wichtig es ist, eine konsequente Öffnungsperspektive zu schaffen. Schritt für Schritt, aber so schnell wie möglich. Natürlich immer unter der Prämisse des Gesundheitsschutzes.

In der Krise wird besonders deutlich, wie wichtig ein intaktes Wertegerüst ist. Wir Freie Demokraten haben hier eine klare Orientierung: Freiheit, Verantwortung, Mut und Weltoffenheit bilden unseren Wertekompass.

Unsere größte Stärke aber sind Sie: unsere Mitglieder. Dank Ihrem Engagement und Ihren Überzeugungen, gelingt es uns fortwährend uns weiterzuentwickeln, ohne unsere Grundfesten aus dem Blick zu verlieren.

Besonders deutlich wird das bei der Weitentwicklung unseres Leitbilds. Fast 19.000 Mitglieder haben sich hier aktiv beteiligt und zum Ausdruck gebracht, in welche Richtung wir gemeinsam gehen sollten. Linda Teuteberg fasst das in ihrem Beitrag „Freiheit verteidigen, Zukunft gestalten: Leitbild-Weiterentwicklung 2020“ zusammen.

Lesen Sie die fdplus ganz bequem im Browser oder per App auf Ihrem iPhone, iPad oder Android-Gerät. Alternativ können Sie sie auch als PDF herunterladen oder Einzelseiten ausdrucken.

» FDPlus - Aktuelle Ausgabe 01/2020

 


17. April 2020

Zehn Millionen Euro Hilfsprogramm für den Sport in NRW

Sportplatz
Gähnende Leere auf Eschweilers Sportplätzen augrund der Corona-Beschränkungen. Foto: Stefan Steins

Die schwarz-gelbe Landesregierung in NRW stellt weitere Hilfen für Sportvereine in Höhe von zehn Millionen Euro aus dem Rettungsschirm bereit. Ziel ist es, die drohende Zahlungsunfähigkeit von Sportvereinen abzuwenden, die durch die Corona- Pandemie in Not geraten sind.

Notleidende Sportvereine können die Hilfe ab dem 15. April 2020 über das Förderportal des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen (www.lsb.nrw) online beantragen. Antragsberechtigt sind Vereine, die über die Sportbünde oder Sportfachverbände dem Landessportbund angeschlossen sind.

mehr...

 


 

» weitere Meldungen finden Sie im Archiv

 

zurück

drucken

 

„Unsere Zukunft ist Europa – eine andere haben wir nicht.“
(Hans-Dietrich Genscher)

FDP Ratsbüro

Fraktionsgeschäftsstelle

Rathaus, 1. OG, Zi. 179
Johannes-Rau-Platz 1, 52249 Eschweiler

Tel.: 02403 71-547
E-Mail: fdp-ratsbuero@eschweiler.de

FDP-Stadtverband Eschweiler

komm. Vorsitzender: Stefan Schulze

Aachener Straße 143, 52249 Eschweiler

Tel.: 02403 8098 550, Mobil: 0177 5268 351
E-Mail: stefan.schulze@fdp-eschweiler.de

 

FDP-Ratsfraktion Eschweiler

Vorsitzender: Ulrich Göbbels

Stettiner Straße 34, 52249 Eschweiler

Tel.: 02403 362 51
E-Mail: ulrich.goebbels@fdp-eschweiler.de

 


 

Realisiert mit dem FDP Homepage Baukasten

© FDP-Stadtverband Eschweiler, 2020

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden